Pferdeinternat Sankt Anna heißt die Pferdereihe um Lilly Jacobsen, die zusammen mit vielen anderen Schülern ihre Schulzeit im Internat Sankt Anna verbringt. Da gibt es Moritz und Maja, die verlässlichen Freunde, Jonathan, der Petzer und Streber oder Kathie, die neugierige Zimmernachbarin. Außerdem gibt es tolle Pferde wie die Pintostute Krishna und den Mausfalben Benedikt. Für spannende Turbulenzen sorgt auch der sympathische Reitlehrer Dennis Heitmann, in den alle verliebt sind und Schwester Hildegard, die strenge Ordensschwester, die keine Fehler durchgehen lässt.

Ein neuer Anfang

Band 1

Als Lillys Mutter für ein Jahr ins Ausland gehen will, beschließt Lilly ins Pferdeinternat Sankt Anna zu wechseln. Da sie Pferde über alles liebt, gefällt es ihr dort auf Anhieb sehr gut. Wenn nur dieser Verräter Jonathan nicht wäre, der sie offenbar auf dem Kieker hat. Und dann ist da noch dieser seltsame Junge, der nicht reiten will, obwohl er ein wunderschönes Pferd besitzt.

Der Videoclip

Band 2

Im Pferdeinternat Sankt Anna herrscht große Aufregung. Der berühmte Sänger David Harper will einen Videoclip drehen. Eine Pferdequadrille soll zu seinem neusten Song geritten werden. Sofort entwerfen die Reitschüler eine tolle Performance. Doch Jonathan setzt alles daran, Lilly vom Videoclip auszuschließen. Genervt gibt sie schließlich auf – und erlebt eine große Überraschung.

 

Das fremde Pferd

Band 3

Als Lilly nach den Weihnachtsferien ins Internat Sankt Anna zurückkehrt, gibt es einige Veränderungen. Elisa ist neu in die Gruppe gekommen. Sie macht sich sofort an den Reitlehrer Dennis heran und wirbelt mit ihrem affektierten Getue alles durcheinander. Außerdem gibt es da noch dieses neue Pferd – eine hübsche Fuchsstute mit einer Narbe am Bein…

Heimliche Liebe

Band 4

An einem Wochenende im Mai plant der Reitlehrer Dennis Heitmann eine besondere Überraschung für seine Schüler. Er will mit ihnen einen Drei-Tages-Ritt unternehmen. Lilly und ihre Freunde sind Feuer und Flamme. Schwierig wird es erst, als dieser seltsame Fabien immer wieder in Lillys Nähe auftaucht und sie nicht aus den Augen lässt. Dabei will Lilly doch so gerne mal mit Dennis alleine sein. Und dann passieren plötzlich viele seltsame Dinge, die alle ganz schön in Panik bringen.

Band 5

Der berühmte Springreiter Nico Berg verbringt einige Wochen auf Sankt Anna, um die fortgeschrittenen Schüler für ein Springderby fit zu machen. Der Reitlehrer Dennis überlässt ihm die Reitgruppe, um sich den Unterstufenschülern zuzuwenden. Doch schnell stoßen Lilly und ihr ängstliches Pferd Krishna im Springen an ihre Grenzen. Dieser neue Reitlehrer ist einfach unglaublich ehrgeizig…

Band 6

Der Reitlehrer Dennis organisiert für seine fortgeschrittenen Reitschüler einen Distanzritt, zu dem einige Extra-Trainingsstunden nötig sind. Dazu gehören viele Ausritte im Schritttempo, die Lilly und ihre Freunde diesmal auch alleine durchführen dürfen. Seltsam ist nur, dass Lillys beste Freundin Maja nicht mitkommen mag. Sie wird von Tag zu Tag blasser – und dann fehlt sie sogar in den Reitstunden.

Band 7

Lilly und ihr Reitlehrer Dennis haben sich ineinander verliebt, aber das darf niemand erfahren. Mühsam versuchen sie, vor allen zu verbergen, was sie füreinander empfinden? Aber vielleicht hat doch jemand gesehen, wie sie sich heimlich küssen. Denn plötzlich nimmt Lillys Leben eine unerwartete Wendung.

Band 8

Die neue Schülerin Zoe geht Lilly gewaltig auf die Nerven. Sie verfolgt Lilly pausenlos, heftet sich in den Reitstunden an ihre Fersen und besteht schließlich sogar darauf, ihre neue Zimmernachbarin zu werden. Hat sie auch beobachtet, dass Lilly eine Beziehung zu ihrem Reitlehrer hat? Lilly versucht, ihr aus dem Weg zu gehen und macht dabei eine unerwartete Entdeckung.

Band 9

Die Beziehung zwischen Lilly und ihrem Reitlehrer Dennis wird immer inniger. Es ist schwierig für die beiden, nicht entdeckt zu werden. Schließlich beschließt Dennis, das Internat für ein paar Monate zu verlassen. Lilly ist total unglücklich darüber. Doch dann erhält Lilly eine traurige Nachricht, und plötzlich ist auch Dennis wieder zur Stelle.

Band 10

Die alte Rosalie ist so schwach, dass sie eingeschläfert werden muss. Lilly ist darüber sehr traurig. Rosalie war ein tolles Verlasspferd. Nur Jonathan ist über diesen Tod nicht unglücklich. Endlich wird im Internat eine Box frei, in die er sein neues Reitpferd stellen kann. Der Wallach Fernando, den er gekauft hat, ist ein großer, kraftvoller Friese. Mit seinem starken Willen bringt er Jonathan ganz schön an seine Grenzen.

Band 11

Der Wallach Fernando wird nach einem schweren Sturz von den Reitschülern aus dem Internat Sankt Anna mit Hingabe gepflegt. Aber das Bein heilt nicht. Die Tierarztkosten wachsen. Immer wieder überlegen die Besitzer, das Friesenpferd einschläfern zu lassen. Doch dann machen Lilly und Zoe eine gefährliche Entdeckung.

Band 12

Auf Sankt Anna dreht sich kurz vor den Weihnachtsferien alles nur noch um das Theaterstück „Die Schneekönigin“. Dieses Märchen soll auf Pferden in der Reithalle aufgeführt werden. Zahlreiche Diskussionen um die Rollen beginnen. Wer soll die Hauptrolle spielen? Wer bekommt welches Pferd? Lilly will lieber im Hintergrund mit Dennis für die Pferde sorgen und gibt ihre Rolle an Zoe ab. Doch dann bringt ein Theaterkuss von Moritz alle Proben durcheinander.

Band 13

Lillys Freundin Maja erwartet die Geburt ihres Kindes. Da ihre Beziehung zu Moritz schon seit einiger Zeit kriselt, beschließt Maja die Schule danach zu verlassen. Lilly ist unsagbar traurig, ihre beste Freundin zu verlieren. Gemeinsam genießen sie jede freie Minute zusammen mit den Pferden. Plötzlich überkommt Maja der große Wunsch, ein letztes Mal ihr Pferd Adonis zu reiten. Eigentlich hat Dennis das Reiten in der Schwangerschaft verboten. Aber Lilly will alles daran setzen, ihrer Freundin diesen Wunsch zu erfüllen.

Band 14

Die Schüler von Sankt Anna haben die einmalige Chance, die Ritterspiele zu gestalten, die Jahr für Jahr auf Burg Felsenstein stattfinden. Lilly und ihre Freunde sind begeistert bei der Sache. Sie fertigen mittelalterliche Kostüme an, üben das Reiten mit einer Hand und den Kampf mit dem Schwert. Doch plötzlich findet Lilly einen anonymen Brief in Krishnas Box. „Ich weiß alles über dich“, steht darin. Und Lilly ahnt, dass sie bei den Ritterspielen das tun muss, was der Unbekannte von ihr fordert, wenn sie ihre Beziehung zu Dennis nicht in Gefahr bringen will.

Band 15

In jedem Jahr findet auf Sankt Anna für die Reitanfänger eine Schnitzeljagd statt, bei der die Schüler selbstständig in kleinen Gruppen durch das Gelände reiten dürfen. Lilly und ihre Freunde sollen die Gruppen begleiten und freuen sich schon sehr darauf. Im Reitunterricht wird nun das Reiten mit Handpferden geübt, um den Anfängern im Notfall eine Hilfe zu sein. Doch dann bricht ein Hengst vom Nachbargestüt aus und wird verzweifelt gesucht. Und plötzlich sind sich alle nicht mehr sicher, ob die Schnitzeljagd stattfinden kann … wenn doch ein wilder Hengst frei in der Gegend herum läuft.

Band 16

Am Pferdeinternat Sankt Anna gehört es in der 10. Klasse zu dem Pflichten, ein Praktikum zu machen. Für Lilly ist das besonders traurig, denn sie mag sich nicht von ihrem Pferd und schon gar nicht von ihrem Reitlehrer Dennis trennen. Um in der Nähe zu bleiben, bewirbt sie sich auf dem Reitergestüt Eichenhof. Hier wird diszipliniertes Arbeiten und ein hartes Reittraining von ihr verlangt, doch der Gestütsleiter verspricht ihr einen Ausbildungsplatz als Pferdewirtin. Und plötzlich hat Lilly die Idee, die Schule abzubrechen, um mit Dennis für immer zusammen leben zu können.

Band 17

Endlich wird Lilly 16. Sie ist darüber überglücklich. Immer wieder versucht sie Dennis zu überreden, mit ihr eine Nacht zu verbringen, doch Dennis hat große Bedenken. Plötzlich bemerkt Lilly, dass sich Dennis in den Pfingstferien ein paar Tage frei genommen hat. Und dann macht er ihr ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk.

Band 18

Einige Schüler wollen unbedingt das Reiten mit Kandare erlernen, doch das will Dennis nicht zulassen. Seiner Meinung nach darf nur der mit diesem scharfen Gebiss reiten, der sein Pferd auch ohne Zügel nur mit dem guten Sitz lenken kann. Nun wird der Reitunterricht richtig spannend. Zwischen Lilly und ihrer Stute Krishna entsteht durch das Reiten mit dem Halsring so ein intensives Vertrauen, dass Lilly beschließt, ohne Zügel ins Gelände zu gehen. Aber davor hat Dennis ausdrücklich gewarnt…

Band 19

Das Pferdeinternat Sankt Georg, die Partnerschule von Sankt Anna, hat zu einem Freundschaftsturnier eingeladen. Zwölf gute Reiter und Reiterinnen, unter ihnen auch Lilly und ihre Freunde, dürfen an diesem Turnier teilnehmen. Doch Whisper wirkt nach dem ersten Auftritt so verändert. Sie ist so unglaublich verschmust. Dennis hat Angst, sie könnte tatsächlich ein Fohlen bekommen. Darum lässt er sie beim Turnier nicht mitmachen und stellt sie in der Zeit auf die Wiese am Waldrand. Ein fataler Fehler…

Band 20

Die Zehnerklassen verabschieden sich mit bunten Mottotagen in die Sommerferien. Alle kommen als Punker verkleidet in die Reitstunde. Diesmal hat der Reitlehrer Dennis ein Spaßturnier vorbereitet, das alle gut gelaunt absolvieren. Doch dann wird Lilly zur Oberschwester Gerburgis bestellt und erhält eine Nachricht, die ihr den Boden unter den Füßen wegzieht und ihr Leben verändern wird. Wie gut, dass Dennis da ist und ihr zur Seite steht.

Band 21

Die Sommerferien sind vorbei, und damit beginnt der ganz normale Schulalltag wieder. Die Elferklassen werden nun in kleine Wohneinheiten eingeteilt, in der alle ein eigenes Zimmer bekommen. Auch Dennis wird eine neue Wohnung zugeteilt. Sie liegt dicht am Stall. Lilly hofft sofort, sich dort heimlich häufiger mit ihm treffen zu können. Aber zunächst mal stehen alle unter Beobachtung. Zwei Lehrer vom Landesverband für den Pferdesport sind auf Sankt Anna zu Besuch, um sich unter den Reitschülern nach großen Talenten umzuschauen. Den begabtesten Reitern winkt ein Stipendium an ihrer Sportschule.

Band 22

Für eine Fotostory sucht der Sänger Lowe Harper Reiter, Pferde und einen geeigneten Reitstall als Kulisse. Lilly und ihre Freunde laden den Sänger ins Internat Sankt Anna ein, um genaue Einzelheiten zu erfahren. Kathie ist ein großer Fan von Lowe Harper, und sie hofft sehr, die Hauptrolle in der Fotostory zu erhalten. Kurze Zeit später trifft ein Fotograf im Internat ein, und will verschiedene Probeaufnahmen von den Schülern und den Pferden machen. Alle lassen sich zu Fotos überreden – bis sie plötzlich einem dunklen Geheimnis auf die Spur kommen.

Band 23

Zwölf freie Plätze vergibt der Reitlehrer Dennis für den Tagesritt zur Windhorster Mühle. Lilly und einigen ihrer Freunde gelingt es, einen der begehrten Plätze zu ergattern. Früh morgens machen sich die Reiter auf den Weg und erleben einen ereignisreichen Tag. Alles wäre ganz entspannt und schön gewesen. Doch dann begegnet ihnen ein Pferd, bei dessen Anblick sich alle Nackenhaare sträuben. Dieses Pferd ist nämlich völlig vernachlässigt. Schnell wird allen klar, dass sie diesem Pferd helfen müssen.

Band 24

Nach einer Dressurstunde beschließen Lilly und ihre Freundin Maja, noch einen kleinen Ausritt zu machen. Mit der Erlaubnis des Reitlehrers Dennis reiten sie im langsamen Trab über die abgemähten Stoppelfelder. Doch als Lilly am Ende des Feldes ankommt, ist Maja nicht mehr neben ihr. Dafür liegt ein schwarzes Pferd mitten auf dem Feld und darunter erkennt man die Arme und Beine eines jungen Mädchens. Lilly ist außer sich vor Panik. Als Dennis, die anderen Reitlehrer und ein Rettungsteam der Feuerwehr auf dem Feld eintreffen, steht sie so neben sich, dass sie sich weinend in Dennis Arme wirft. Der jungen Reitlehrerin Sandy erscheint dieses Verhalten ziemlich seltsam.

Band 25

Lilly und ihre Freunde verbringen die Herbstferien auf der Silver-Ranch, um das Westernreiten zu lernen. Dennis und die Reitlehrerin Sandy begleiten die Schüler. Immer noch beobachtet Sandy Lilly und Dennis ständig, und die beiden müssen sehr aufpassen, nicht entdeckt zu werden, wenn sie sich heimlich küssen und umarmen. Plötzlich macht Lilly eine Entdeckung, die sie total in Panik bringt. Soll sie Dennis davon erzählen?

Band 26

Dennis und Lilly müssen sich große Mühe geben, ihre Liebe vor den anderen geheim zu halten. Dennis Kollegin Sandy ist einfach allgegenwärtig. Sie bleibt lange abends im Stall, sie nimmt sogar Dennis Büro in Beschlag – sie taucht immer und überall auf. Der kleine Freiraum, den Lilly und Dennis für sich gefunden hatte, verschwindet immer mehr. Und dann wird tatsächlich ein Geheimnis entdeckt … aber ein ganz anderes.

Band 27

Der neue Schüler Samir Akarif aus den Vereinigten Emiraten lenkt viel Aufmerksamkeit auf sich. Mit seiner provozierenden Art schafft er es, alle gegen sich zu bringen. Nur Maja übt eine geradezu magische Faszination auf ihn auf. Aber ausgerechnet Maja hat endlich eine glückliche Beziehung zu Moritz aufgebaut, und den beiden gelingt es so gut, ihr Kind gemeinsam zu erziehen. Darum versucht Lilly verzweifelt, Samir davon abzuhalten, sich in Maja zu verlieben.

Band 28

Die neue Weihnachtsaufführung auf Sankt Anna soll mit einem Sternenritt zu einer Wiese beginnen, auf der dann das Märchen „Sterntaler“ aufgeführt wird. Jeder fortgeschrittene Reiter bekommt eine Anfängergruppe zugewiesen. Maja achtet darauf, dass Samir in ihre Gruppe kommt, und sie nutzt die Dunkelheit dazu, ihn heimlich zu umarmen und zu küssen. Doch Majas Freund Moritz scheint mehr von der Beziehung mitzubekommen, als Maja lieb ist. Er ist plötzlich verschwunden und hinterlässt Lilly und Maja einen Abschiedsbrief.

Band 29

Diese Weihnachtsferien haben sich irgendwie gegen Lilly verschworen. Sie findet kein Alibi, um die Zeit heimlich mit ihrem Freund und Reitlehrer Dennis zu verbringen. So bleibt ihr keine andere Wahl, als allein auf Sankt Anna zu bleiben. Doch was für ein Glück – denn am Heilig Abend ist Dennis trächtige Stute Whisper ganz besonders unruhig. Und dann setzen plötzlich die Wehen ein.

Band 30

Nach und nach trudeln die Schüler nach den Weihnachtsferien wieder auf Sankt Anna ein. Das neue Fohlen erhält viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, und Dennis ist stolz und glücklich darüber. Doch in Lillys Wohngruppe ist es schwierig geworden. Seitdem Samir und Maja eine Beziehung haben, bleibt Moritz ratlos und alleine zurück. Als seine kleine Tochter Marie nicht einschlafen will und immer wieder weint, kommt ihm Lilly zu Hilfe und bleibt die Nacht bei ihm. Wie viele Probleme dadurch entstehen, haben sie nicht bedacht.

Band 31

In diesem Jahr sind die elften Klassen an der Reihe, die Kutsche von Sankt Anna für den Fastnachtsumzug zu schmücken. Sie stellen das Internatsgebäude aus Spanplatten dar und wollen mit der Kutsche mitreiten, um das Pferdeinternat eindrucksvoll zu präsentieren. Bei der Generalprobe verletzt sich Krishna, und Lilly verzichtet schweren Herzens darauf, mitzureiten. Nun sieht sie sich den Karnevalsumzug als Zuschauerin an – und macht dabei eine gefährliche Entdeckung.

Band 32

Mit dem neuen stellvertretenden Schulleiter Reich will sich das Pferdeinternat Sankt Anna ein neues Gesicht geben. Sie wollen eine Eliteschule werden, mit einem Neubau, mit tollen ausdrucksstarken Pferden und vielen künstlerischen Darbietungen. Viele Eltern sind begeistert von der neuen Idee, und auch eine Menge Schüler freuen sich, dass Sankt Anna moderner und offener wird. Aber der neue Stil hat auch seinen Preis – und das zu einer Zeit, in der Lilly ihren Nachhilfejob verliert.

Band 33

Im Frühjahr geht es für die Elferklassen auf Klassenfahrt. Lilly meldet sich mit ihren Freunden für den Abenteuertrail in der Camargue an. Hier müssen sie auf Camarguepferden an den Salzseen vorbei durch den Sand und die Sümpfe reiten. Dabei geht es mal in Kleingruppen, mal auch allein durch die aufregende Landschaft. Dennis versucht, die Klasse verantwortungsvoll zu begleiten, doch der französische Reitlehrer Richard wird immer leichtsinniger.

Band 34

Vincent Wolf, einem Schüler der Mittelstufe, gelingt es, sein Pferd auf Sankt Anna unterzustellen. Sein schöner dreifarbiger Pintoaraber Farid ist Krishna sehr ähnlich. Leider mag Farid aber Krishna überhaupt nicht leiden. Er beißt und schlägt aus, sobald die Stute in seine Nähe kommt. Lilly ist total genervt. Sie fordert, dass das Pferd wieder aus der Herde genommen wird, doch Vincent weigert sich. Als Lilly eines Abends in Krishnas Box kommt, erlebt sie eine böse Überraschung.

Band 35

Der Sänger Lowe Harper, der schon einige Male zu Dreharbeiten auf Sankt Anna zu Besuch war, gerät in eine schwierige Notsituation und bittet, im Internat untertauchen zu können. Und obwohl Dennis große Bedenken hat, bieten ihm die Nonnen Schutz und Anonymität zu. Auch Lilly und ihre Freunde tun alles, um ihm in dieser schweren Zeit beizustehen. Doch schon bald holt ihn seine Vergangenheit wieder ein.

Band 36

Es sind Sommerferien. Einige Schüler aus Lillys Wohngruppe haben die Erlaubnis bekommen, die Ferien in ihrer Wohngemeinschaft zu verbringen. Es herrscht eine entspannte Stimmung. Auch Dennis wird immer wieder mit in die Freundschaft der Gruppe einbezogen. Lilly und ihre Freunde begleiten ihn zu einer Fohlenshow, auf der er Jul präsentiert und eine gute Platzierung für sie erreicht. Alle sind in guter Stimmung, und so kommt diese schreckliche Nachricht für Dennis mitten aus heiterem Himmel – und danach ist nichts mehr wie früher.

Band 37

Für die Schüler der Klassen 12 und 13 steht bald das Abitur an. Viele Klassenarbeiten werden geschrieben, und alle sind mit sich und dem Lernen beschäftigt. Als Jonathan den Reitkurs zur Fuchsjagd nach Schloss Rüthen einladen will, hat niemand Lust dazu. Aber dann wird der Besuch auf Schloss Rüthen doch eine schöne Abwechslung vom Lernen. Sogar Lilly und Dennis vergessen ihre Vorsicht und lassen sich von der adeligen Atmosphäre zu einer heimlichen leidenschaftlichen Umarmung hinreißen. Leider bemerken sie zu spät, dass sie dabei beobachtet werden.

Band 38

Die Abschlussklassen schreiben eine Klassenarbeit nach der anderen. Die Stimmung ist angespannt. Wenn die Schüler Dennis und die Pferde nicht hätten, kamen sie gar nicht mehr vom Schreibtisch los. Doch mitten im Abitur drängt sich ein Geschehen in den Mittelpunkt, das allen Stress in den Schatten stellt.

Ein anonymer Brief sorgt für viel Unruhe im Internat. Jemand hat Lillys und Dennis Geheimnis an die Schulleitung weitergegeben. Dennis und Lilly werden zu einer speziellen Konferenz eingeladen und mit sehr persönlichen Fragen bombardiert. Und plötzlich wird beiden klar, dass sie füreinander einstehen müssen – jetzt und für immer.

Lilly und Dennis planen ihre Hochzeit, und all die Freunde sind nach Sankt Anna gekommen, um mit ihnen zu feiern. Maja, Zoe und Sophia helfen Lilly, ein schönes Brautkleid zu finden. Aber kurz vor der Hochzeit bringt ein unvorhergesehenes Geschehen alle in Aufregung – und Lilly hat Angst, dass sich die Hochzeit ganz anders entwickeln wird, als sie es sich erträumt hat.

Für alle Sankt-Anna-Fans: Es geht weiter. Im Moment sitze ich an dem versprochenen Band „Klassentreffen“. Ich hoffe, dass er Anfang November erscheinen wird.